Sicherheitsrichtlinien

  • Alle Teilnehmer müssen gute Schwimmer sein und das entsprechende Mindestalter erreicht haben. Eltern haften für ihre minderjährigen Kinder.

  • Alle Teilnehmer müssen entsprechend versichert sein.

  • Die zur Verfügung gestellten Schwimmwesten müssen auf dem Fluss jederzeit getragen werden.

  • Die Verbindungsleinen der Tubes müssen auf dem Fluss jederzeit um das Handgelenk getragen werden.

  • Vorsicht und Rücksicht gegenüber anderen Benützern der Aare ist geboten.

  • Die Kleidung sollte der Witterung angepasst sein; Sonnenschutz nicht vergessen.

  • Bäume, Brückenpfeiler und andere Hindernisse sind grosszügig zu umfahren. Die Tubes können gesteuert werden, indem man mit den Händen paddelt und mit Fussschlägen das Vorwärtskommen beschleunigt. Bleibt in der Mitte des Flusses oder bei den tiefsten Stellen, wo es am wenigsten Hindernisse hat. 

  • Keine Panik, wenn du aus dem Tube fällst! Halte dich am Tube fest! Es ist ein grosser Schwimmkörper und hilft dir über Wasser zu bleiben. Halte ihn an den Griffen flussabwärts vor dir und klettere wieder rauf oder schwimm ans Ufer bzw. ins seichtere Wasser.

  • Jedermann muss die Aare beim Camping Eichholz (linke Seite, vor den Totempfählen) verlassen. Dort hat hat es einen kleinen Strand wo es ist einfacher zum Rausgehen und ist zudem unübersehbar.

  • Bitte Abfall unterwegs nicht liegen lassen und in den entsprechenden Abfalleimern entsorgen.

Nichtbefolgen dieser Sicherheits-Richtlinien kann zur Beschädigung des Mietmaterial, körperlichen Verletzungen oder gar Todesfall führen und geschieht auf eigenes Risiko.